Aktuelles
Paul Ziemiak zu Gast beim CDU-Kreisparteitag

· ·

in Erwitte am 06.4.2017 Wenn der CDU-Kreisverband einlädt sind wir als JU traditionell stark vertreten.

Wenn der CDU-Kreisverband einlädt, sind wir als JU traditionell stark vertreten. In diesem Jahr war Paul Ziemiak, Bundesvorsitzender der Jungen Union und Bundestagskandidat in Herne, als Redner geladen. Zuerst standen allerdings die Wahlen zum Bundes-, Landes- und Bezirksparteitag der CDU an. Die JU freut sich über die durchgehend guten Wahlergebnisse für die JU-Kanidadten, vor alllem aber über die direkten Delegiertenplätze für Heinrich Frieling, JU-Landtagskandidat im Westkreis und Helena Böckmann. In einer starken und durchaus launischen Rede stelle Paul Ziemiak dann heraus, warum die Landesregierung am 14.5 abgewählt werden muss. Vom überforderten Innenminister Jäger, der verunglückten Wirtschaftspolitik. der ideologischen, realitätsfernen Landwirtschafts- und Umweltpolitik bis hin zur desaströsen Bilanz in der Finanzpolitik, auf allen Ebenen und an allen Ecken wird NRW unter Wert regiert. Zukunftsperspektiven werden mit der schlampigen Haushaltspolitik zunichte gemacht und sicher kann sich angesichts des überforderten Innenministers Jäger in NRW viele schon lange nicht mehr fühlen. Auf dem auch gut zu sehen sind die JU-Jacken die für den Wahlkampf angeschaft wurden.

« JU im Landtag Junge Union blick auf einen spannenden Wahlkampf zurück »